Das Unternehmen

Dr.Rehor.Beratung GmbH bietet ihren Klienten professionelle Begleitung und einen unabhängigen Zugang zu Lösungen in der Vermögensveranlagung.

  • mit hohem Verständnis für die individuelle Kundensituation
  • mit Risikomanagement „state of the art“
  • im professionell partnerschaftlichen Zusammenspiel mit Banken, Brokern, Vermögensverwaltern, Fondsmanagern
  • mit der passenden und kostengünstigen Struktur oder Rechtsform
  • auf Basis von Stundenhonoraren, wie sie auch bei Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern üblich sind.

Zu den Stärken des Unternehmens gehören der gute Ruf und die langjährige Erfahrung des Geschäftsführers und Alleingesellschafters Dr. Gerhard Rehor und seines Partners Bernd Hartmann in der Finanzbranche. Ihre persönlichen und beruflichen Beziehungen zu den Führungskräften in Banken, Investmentgesellschaften, sowie zu Top-Steuerberatern und Rechtsanwälten sichert die optimale Lösung dort, wo Spezialisten hinzu gezogen oder Entscheidungen des Top-Managements gebraucht werden.

Transparente Verrechnung

Dr.Rehor.Beratung verrechnet ihre Leistungen ausschließlich dem Klienten als Auftraggeber – und das mit einem fixen Stundensatz oder Pauschale. So entstehen keine Interessenskonflikte durch Provisionen von bestimmten Produkten oder Anbietern.

Das Ziel der Gesellschaft ist es, den Klienten außerordentlich zufrieden zu stellen und als zuverlässiger und kompetenter Partner langfristig zu beraten.

Dr.Rehor.Beratung GmbH als unabhängiges konzessioniertes Wertpapierdienstleistungsunternehmen nach § 4 WAG (Wertpapieraufsichtsgesetz 2018) ist zur Anlageberatung und zur Orderübermittlung für Finanzinstrumente berechtigt. Sie unterliegt der Aufsicht der FMA und wird jährlich vom unabhängigen Wirtschaftsprüfer auf Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des WAG geprüft. Die Gesellschaft darf selber keine Kundengelder entgegennehmen (das ist Banken vorbehalten) und unterliegt daher keiner Einlagensicherungseinrichtung und ist als Wertpapierdienstleistungsunternehmen auch nicht Mitglied der Anlegerentschädigung von Wertpapierfirmen GmbH.